Posts bySebastian Köberl

Dogan Akhanli eröffnet Toleranzgespräche

Der türkisch-deutsche Schriftsteller und Menschenrechtsaktivist Dogan Akhanli wird die diesjährigen Europäischen Toleranzgespräche am 17. Mai 2018 in Fresach eröffnen. Im vergangenen Jahr wurde Akhanli aufgrund eines türkischen Interpol-Haftbefehls in Spanien festgehalten und erst nach wochenlangen Interventionen der Bundesregierung in Berlin wieder freigelassen. Akhanli wird seine Rede zum Thema „Sehnsucht nach Europa. Über die Suche nach
weiter ...

Bürgermeister Albel begrüßt Tourismusforum in Villach

Die Stadt Villach wird die Europäischen Toleranzgespräche 2018 wieder maßgeblich unterstützen. Villachs Bürgermeister Günther Albel betonte bei der Programmvorstellung im Spiegelsaal der Landesregierung, das diesjährige Thema „Sehnsucht nach Europa – Über die Suche nach dem verlorenen Paradies“ sei dazu geradezu prädestiniert dafür. Villach sei ein Paradies auf Erden, und wir müssten alles tun, dass es
weiter ...

Out now: Das ETG-Sujet 2018

Auch das Sujet der Europäischen Toleranzgespräche 2018 kommt wieder aus dem Kunst-Atelier der gebürtigen Kärntner Malerin Erika Seywald. Es zeigt eine moderne Version und Allegorie auf die Vertreibung aus dem Paradies. Wir sehen eine herrlich bunte rot-orange, weibliche Figur in der Blüte ihres Lebens und die Verdammnis ihres männlichen Counterparts in blau, der des Paradieses
weiter ...

Zinganel: Bilder produzieren Sehnsüchte

Anlässlich der Programmvorstellung der Europäischen Toleranzgespräche 2018 in der Oberbank Wien hat der Salzburger Zeithistoriker und Architekturtheoretiker Michael Zinganel seine Thesen zur Mobilität und Migration im Alpen-Adria-Raum präsentiert. Anhand zahlreicher Beispiele zeigte Zinganel auf, dass es vor allem die enormen Erwartungshaltungen seien, die Menschen auf den Weg bringen, und diese seien wiederum die Folge der
weiter ...

Programmpräsentation 2018 im Club Carinthia

Vor dem vollbesetzten Auditorium des Club Carinthia in der Oberbank Wien am Schwarzenbergplatz präsentierte der Denk.Raum.Fresach am 18. Jänner das Programm der Europäischen Toleranzgespräche 2018, das der „Sehnsucht nach Europa“ und der Suche nach dem Paradies gewidmet ist. Der Architekturtheoretiker und Zeithistoriker Michael Zinganel, derzeit Honorarprofessor an der Universität Klagenfurt, eröffnete den Abend mit seinen
weiter ...

Zahlreiche Gratulationen zum Menschenrechtspreis

Überwältigende Reaktionen, dutzende Glückwünsche, Durchhalteparolen. So kann man die vielen Rückmeldungen zum Kärntner Menschenrechtspreis 2017 zusammenfassen, die uns erreicht haben, stellvertretend davon hier jene der Kärntner Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner: Liebes Denk.Raum.Fresach-Team, „Sie verleihen uns mit dieser Auszeichnung Flügel und schenken uns Motivation, diesen Weg gemeinsam mit Ihnen weiterzugehen.“ Diesen wunderbaren Satz haben Sie, lieber Herr
weiter ...

„Learning by Dying“: Klimawandel kostet Leben

„Ursache und Wirkung des Klimawandels liegen zeitlich weit auseinander. Gerade deswegen müssen wir uns jetzt bewusst werden, dass wir handeln müssen. Denn bei all dem Geld, das der Klimawandel kostet, kostet er in erster Linie eines: das Leben. Ich nenne das ‚Learning by Dying’“, sagte Kärntens Umweltlandesrat Rolf Holub im Rahmen der Europäischen Toleranzgespräche im
weiter ...

Töpfer: „Abwälzung von Kosten hat Konsequenzen“

„Anstatt die Kosten unseres Wohlstands zu vermeiden, haben wir sie abgewälzt. Diese werden nun von anderen getragen, die dafür gar nicht verantwortlich sind.“ Zu diesem Schluss kommt der ehemalige Chef des UN-Umweltprogramms, Klaus Töpfer, anlässlich der Eröffnung der zweiten Europäischen Toleranzgespräche im Kärntner Bergdorf Fresach http://fresach.org . Angesichts der begrenzten Aufnahmefähigkeit des Planeten plädiert er
weiter ...

„Die Grenzen Europas“ ab 12. Mai in Fresach

„Die Grenzen Europas und die Folgen des Klimawandels“ stehen im Mittelpunkt der dreitägigen Europäischen Toleranzgespräche 2016, die ab kommenden Donnerstag vor Pfingsten im Kärntner Bergdorf Fresach stattfinden. Die Eröffnung erfolgt Mittwoch abend (11.5.) mit Landeshauptmann Peter Kaiser und Bürgermeister Günther Albel in Villach. Knapp 50 Top-Autoren, Umweltforscher/innen und Migrationsexperten werden erwartet, unter anderem UNDP-Exekutivdirektor a.D.
weiter ...