Folgen des Klimawandels in Österreich angekommen

Der langjährige Chefredakteur und FRESACH-Moderator Claus Reitan hat sich in den vergangenen Jahren intensiv mit dem Klimawandel, der Globalisierung und ihren Folgen befasst. Ein eigener Blog zur Nachhaltigkeitskommunikation und zahlreiche Beiträge in Fachmedien zeugen von einem Engagement, das weit über die Tagespolitik hinausreicht. Jetzt legt Reitan einen Interviewband vor, der die Ursachen der zunehmenden Migration in ihrer ganzen Schärfe aufzeigt und zu raschem Handeln auffordert.

Mehr als 250 Millionen Menschen sind Migranten, 65 Millionen davon sind Menschen auf der Flucht: Die Migration ist eine zunehmende Herausforderung für Europa und Grund zur Sorge auch in Österreich. Und der Migrationsdruck wird weiter ansteigen. Starke Wanderungsbewegungen von Afrika Richtung Norden sind bereits absehbar, die Ursachen dafür sind vielfältig. Sie liegen im Bevölkerungswachstum, in Konflikten und Kriegen, in Dürre, Versteppung und Verwüstung, in Ungleichheit, globaler Instabilität und in fragilen Staaten. Ihre Dynamik erhält diese globale Wanderung durch die Hoffnung der Migranten auf Bildung und Einkommen, auf eine Existenz in Würde.

Claus Reitan befragte die Bevölkerungsgeografin Nikola Sander, den Migrations- und Demografieexperten Steffen Angenendt, den Sicherheitsexperten Marcel Dickow, den Agrarökonomen Franz Fischler, den Soziologen und Anthropologen Martin Fieder, die Wirtschaftswissenschafter Robert Holzmann, Michael Landesmann und Dirk Solte, den Demografieexperten Reiner Klingholz, die Meteorologin Helga Kromp-Kolb, den Menschenrechtsexperten Manfred Nowak sowie den Politik- und Sicherheitsexperten Christian von Soest. Der Band schließt mit einem Essay des Informatikers und Vordenkers einer „Welt in Balance“, Franz Josef Radermacher.

Die Interviews werden mit kompakten Sachinformationen eingeleitet. Die Beiträge von Peter Webinger und Alexander Schahbasi, beide aus dem österreichischen Innenministerium, erfassen die komplexe Thematik in vielen Facetten. Claus Reitan sieht das Buch als „Versuch, einige Daten, Analysen, Prognosen und Strategien zu Bevölkerungsentwicklung sowie zu Migration und ihren Ursachen anzusprechen und aufzuzeigen“. Der Unternehmer und Afrika-Experte Hans Stoisser nennt das Buch „eine notwendige Grundlage für die eigene Meinungsbildung“. (ws)

Pressekontakt:
Claus Reitan im Blog: http://www.nachhaltigkeitskommunikation.at
E-Mail: claus.reitan@aon.at

Claus Reitan (Hg): Die neuen Völkerwanderungen – Ursachen der Migration
Hardcover, 144 Seiten, 10 Abb. ISBN: 978-3-902494-76-4, Preis: 25 Euro
Edition Steinbauer: http://www.edition-steinbauer.com
presse@edition-steinbauer.com

Print Friendly