PEN-Club AUSTRIA

Der Österreichische PEN-Club, eine Teilorganisation der bedeutendsten internationalen Schriftstellervereinigung mit Sitz in London, wurde 1923 gegründet. Er befasst sich heute unter anderem mit Menschenrechtsfragen in aller Welt, Meinungs- und Pressefreiheit. Auch die Themen Toleranz, Integration und Konflikt- und Gewaltprävention stehen auf der Agenda des aktuellen PEN-Präsidenten Dr. Helmuth A. Niederle ganz oben. www.penclub.at

Club Carinthia

Der Club Carinthia ist eine unpolitische Organisation in Wien lebender KärntnerInnen und Freunde Kärntens, die 1985 gegründet wurde. Zu den Zielen des Vereins zählen die Kontaktpflege der außerhalb Kärntens lebenden KärntnerInnen, die Förderung junger KärntnerInnen in Wirtschaft und Kultur sowie die Verbesserung der Beziehungen zu politischen Institutionen sowie die Pflege des Kärntner Kulturgutes. www.club-carinthia.at

Stadt Villach

Die Kulturabteilung der Stadt Villach initiiert und organisiert Veranstaltungen und Projekte zu vielfältigen Schwerpunktthemen, jugendbezogene Aktivitäten, Theateraufführungen, Konzerte, Ausstellungen und Vorträge und vergibt Kulturpreise, Subventionen und Stipendien für außerordentliche Leistungen, Projekte und Bildungsprogramme. Die Abteilung gibt außerdem die Zeitschrift „Kultur in Villach“ heraus. www.villach.at

Universität Klagenfurt

Die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt ist die größte Bildungs- und Forschungsinstitution Kärntens mit Schwerpunkt auf Bildungswissenschaften, Kulturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Technische Wissenschaften, Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (IFF) und Lehrerbildung (SoE). Sie beheimatet das Musil-Institut und das Universitätskulturzentrum (UNIKUM) und ist Mitorganisator des Bachmann-Preises. Die Universität fördert Bilingualismus und Mehrsprachigkeit insbes. im Kontext der Slowenischen Minderheit in Kärnten. www.uni-klu.ac.at

Donau Universität Krems

Das Universitätszentrum für Weiterbildung Krems (Niederösterreich) zählt zu den führenden Hochschulen für Postgraduate-Ausbildungen im deutschsprachigen Raum und bietet zahlreiche berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengänge an. Das Department für Migration und Globalisierung, Kooperationspartner der Europäischen Toleranzgespräche, betreibt Grundlagenforschung und anwendungsorientierte Forschung und berät Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Medien. www.donau-uni.at

Bundeskanzleramt Österreich

Das Bundeskanzleramt ist der Sitz der österreichischen Bundesregierung und für alle Regierungsagenden letztverantwortlich. Das Kanzleramt hat die Initiative der Europäischen Toleranzgespräche ausdrücklich gewürdigt und unterstützt den Denk.Raum.Fresach mit einer Förderung. www.bundeskanzleramt.at    

Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres

Die „Auslandskultur“ ist ein essentielles und unschätzbar wichtiges Instrument der österreichischen Außenpolitik. Das Außenministerium unterstützt daher auch die Bemühungen des Denk.Raum.Fresach um die Förderung des Dialogs der Kulturen und Religionen. Das Konzept sei „überaus überzeugend“. www.bmeia.gv.at

Evangelische Kirche Österreich

Die Evangelische Kirche Österreichs, die Evangelische Kirche von Kärnten und Osttirol und das Evangelische Kulturzentrum Fresach sind aktive Kooperationspartner und Förderer des Vereins Denk.Raum.Fresach. Die Kirche vertritt etwa 300.000 ÖsterreicherInnen oder rund 4 Prozent der Bevölkerung des Landes und ist in sieben Diözesen (Superintendenzen) und 204 aktive Gemeinden gegliedert. www.evang.at

LEADER-Region Kärnten

Das Regionalmanagement Kärnten RMK unterstützt und fördert die Entwicklung innovativer Projekte in den Regionen. Die Europäischen Toleranzgespräche Fresach fallen sowohl in die LEADER-Region Villach-Hermagor als auch in die LEADER-Region Nockregion-Oberkärnten und können im Rahmen der Tourismus- und Kulturoffensive mit Unterstützung rechnen. Die neue Förderperiode beginnt mit 2015/2016. www.ktn.gv.at

Land Kärnten

Die Kulturabteilung des Landes Kärnten unterstützt Projekte, die das Vertrauen und die positive Außenwirkung des Landes verbessern. Sie ist für die Landeskulturgeschichte und -verwaltung zuständig, für Landesmuseen, Landesgalerien und Landestheater, Kunst, Archive, Musikakademie, Landesmusikschulwerk, Landeskonservatorium und Volkskultur. Die Abteilung vergibt Förderungen, Beihilfen und Stipendien für Vereine, Organisationen und Kulturschaffende. www.kulturchannel.at

ORF Landesstudio Kärnten

Das ORF Landesstudio informiert über alles, was Kärnten interessiert. Es war einer der Vorreiter bei Audio und Video-Angeboten und macht es auch Internet-Usern möglich, Radio Kärnten live in aller Welt zu hören. Kultur hat im Landesstudio Priorität, einmal im Jahr ist Klagenfurt der Nabel der deutschsprachigen Literatur. Bei den „Tagen der deutschsprachigen Literatur“ im ORF-Theater wird seit 1977 unter anderem der Bachmannpreis vergeben. kaernten.orf.at

Industriellenvereinigung Kärnten

Die Industriellenvereinigung Kärnten ist eine freiwillige Interessenvertretung der Industrie, industrienaher Dienstleister und ihrer Führungskräfte. Sie kooperiert auf europäischer Ebene mit dem Unternehmerverband UNICE. Zur Förderung der zunehmenden Diversität hat sie den „Carinthian International Club“ gegründet. Auch die Gründung der „International School Carinthia“ war ein Meilenstein für die Weltoffenheit und Internationalität Kärntens. www.industrie-kaernten.at

Wirtschaftskammer Kärnten

Die Wirtschaftskammer Kärnten ist Servicestelle und Interessenvertretung der Kärntner Wirtschaft. Sie wirkt bei Gesetzen und Kollektivvertragsverhandlungen mit, engagiert sich für die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitglieder, informiert über Veränderungen im nationalen und internationalen Umfeld und organisiert Marktuntersuchungen, Wirtschaftsförderung und Forschungsaufträge. www.wkk.at

Print Friendly