Menschenrechte und Demokratie

Menschenrechte sind prinzipiell Grundrechte, die jedem Menschen unabhängig von der Staatsangehörigkeit zustehen und die darüber hinaus als Schutzschild den einzelnen vor staatlichen Übergriffen dienen sollen. Angesichts des verstärkten Überwachungsmöglichkeiten einerseits und der fundamentalistischen Tendenzen andererseits sprechen manche Gesellschaftswissenschaftler von einem Ende der Demokratie, wie sie heute im westlichen Sinn verstanden wird, und einem Rückbau der Menschenrechte, wenn dem nicht klar und unmissverständlich entgegen getreten wird. Beides führt zur Einschränkung der Handlungsfreiheit.

Print Friendly