Jochen Bendele (*1952) ist seit über 20 Jahren Redakteur im Lokalteil der „Kleinen Zeitung“. Davor war der gebürtige Deutsche bei Österreichs erstem Privatradio „Antenne Austria Süd“, zwei Jahre beim ORF Kärnten (TV und Radio) und Redaktionsmitarbeiter von „Der Standard“. Er ist Lehrbeauftragter für das Fach „Zeitungspraktikum“ an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, unterstützt „Zeitung in der Schule“-Projekte und ist häufig als  Moderator im Einsatz. Jochen.Bendele@kleinezeitung.at

Peter Fritz (*1961) ist Leiter des ORF-Auslandsbüros in Brüssel, zuvor war er mehr als zwei Jahrzehnte als ORF-Korrespondent in Bonn, Berlin und Washington, zwischen 2003 bis 2007 war er ZIB-Ressortleiter „Ausland“. Peter Fritz studierte Germanistik und Geschichte an der Universität in Wien. Er war bereits parallel zum Studium bei der Tageszeitung „Kleine Zeitung“ und ab 1982 im Landesstudio Kärnten tätig. Von 1985 bis 1986 arbeitete er bei Radio Österreich International und anschließend beim Aktuellen Dienst in der Inlandsredaktion. Zahlreiche Einsätze als Sonderkorrespondent machten ihn bekannt (Fall der Berliner Mauer, Golfkrieg, Krise in Albanien). peter.fritz@orf.at

Carmen Kassekert (*1939) stammt aus Südafrika und lebt in Klagenfurter. Sie arbeitet im Kommunikations- und Medienumfeld und hat ihre Leidenschaft für Literatur zur Profession gemacht. Seit 2010 veranstaltet sie „Slam if you can!“-Bewerbe in Kärnten und darüber hinaus und hat im diesem Rahmen eine Anthalogie mit Slam-Texten herausgegeben. Neben der Organisation und Betreuung der Jungliterat/innen übernimmt sie gerne auch die Moderation von Poetry Slams. carmen.kassekert@gmx.at

Otmar Lahodynsky (*1955) ist gebürtiger Linzer und kam 1976 über die erste Lehrredaktion von der Uni (Germanistik und Anglistik) zum profil. 1981 erlebte er als einziger Journalist aus Österreich die Verhängung des Kriegsrechts in Polen 1981. Eines seiner Fotos schaffte es auf die Titelseiten von „Time“, „Paris Match“, „Espresso“ u.a. Von 1988 bis 1995 berichtete er für die Tageszeitung „Die Presse“ aus Brüssel. Bis 1996 war Lahodynsky deren stv. Chefredakteur, dann Außenpolitik-Ressortchef beim „Kurier“. Seit 1998 wieder beim profil an der Schnittstelle Innenpolitik-EU. Lahodynsky ist Obmann der „Vereinigung Europäischer Journalisten“(AEJ-Österr. Sektion).Bücher: „Der Proporz Pakt“ (1987); gemeinsam mit Wolfgang Böhm: „Der Österreich-Komplex“ (2000), „EU for you! So funktioniert die Europäische Union“ (2005) erschien bisher auch auf slowenisch, kroatisch, türkisch und estnisch.Zuletzt „Globalisierung-So funktioniert die weltweite Vernetzung“ (2008) lahodynsky.otmar@profil.at 

Claus Reitan (*1954) ist Professor, Journalist, Autor und Referent; Themen und Schwerpunkte sind Politik, Gesellschaft, Migration und Integration sowie Nachhaltigkeit. Claus Reitan war Chefredakteur der Wochenzeitung DIE FURCHE und der Tiroler Tageszeitung, Europa-Redakteur bei NEWS, Gründungs-Chefredakteur bei Österreich. Für den Verein der Chefredakteure war Reitan Mitgründer des neuen Österreichischen Presserates; er ist Mitherausgeber des Handbuches „Praktischer Journalismus“; tätig in der Aus- und Fortbildung für Journalismus (Berufsethik und Qualitätsjournalismus), initiierte in Kooperation von Integrationsfonds und Kuratorium für Journalistenausbildung die Seminarreihe „Flucht, Migration und Integration“. Zahlreiche Publikationen; Monographien: „Gesellschaft im Wandel – Perspektivenwechsel für Österreich“ (2014), „Franz Schausberger – Politiker, Historiker, Europäer“ (2015), „Die neuen Völkerwanderungen – Ursachen der Migration“ (Herbst 2016). claus.reitan@aon.at 

Sonja Sagmeister (*1975) war lange Zeit als ORF-Korrespondentin bei der EU und NATO in Brüssel tätig und arbeitet jetzt in der Wirtschaftsredaktion der „Zeit im Bild“. Sie studierte in Graz Sprachen und Journalismus und wurde als Sonderberichterstatterin rund um die Euro-Einführung in die Wirtschaftsredaktion der „Zeit im Bild“ berufen. Später konzentrierte sie sich auf Sozial- und Wirtschaftsreportagen zur EU-Erweiterung. Außerdem machte sie sich mit investigativen Berichten rund um die Themen Geldwäsche und den Amis-Anlegerskandal einen Namen. In Zusammenarbeit mit dem deutschen Topökonomen Daniel Gros veröffentlichte Sagmeister 2010 das Sachbuch „Nachkrisenzeit“. sonja.sagmeister@orf.at

Manfred Sauer (*1960) ist seit 2002 evangelischer Superintendent von Kärnten und Osttirol. Er stammt aus Bernstein im südlichen Burgenland und maturierte 1979 in Oberschützen, danach Studium der Evangelischen Theologie in Wien und Hamburg. Nach dem Vikariat in Zell am See bekleidete er die erste Pfarrstelle in Pörtschach am Wörthersee. Sein besonderes Interesse gilt der Kunst und Kultur. In der Superintendentur in Villach hat er die „Galerie im Markushof“ mit regelmäßigen Ausstellungen und Lesungen eingerichtet. Er ist Mitbegründer des Denk.Raum.Fresach und der Europäischen Toleranzgespräche. m.sauer@evang.at

 

Print Friendly